Michael Hofbauer

LEAD TRANSPORTATION DESIGNER AT DESIGN STORZ #teamstorz

FOLLOWING YOU FIND A COLLECTION OF MY PRIVATE DESIGN WORK. ALONG WITH SOME MAIN PRIVATE PROJECTS YOU WILL ALSO BE ABLE TO APPRECIATE INDIVIDUAL WORK MADE IN THE PAST FEW YEARS.

---

Eine Sammlung diverser privater Arbeiten und Projekte die in den letzten Jahren im Zuge des Studiums und darüber hinaus entstanden sind. 

SCROLL DOWN n' ENJOY.
SITECONTENT

ABOUTME
SKETCHESRENDERINGS
INDUSTRIALDESIGN
FURNITUREDESIGN
PRODUCTDESIGN
CADMODELLING
TRANSPORTATIONDESIGN
CARDESIGN
MARINEDESIGN
WEBDESIGN
GRAPHICDESIGN.

Comments here.

CHECK:
 designstorz.com


CHECK:
facebook.com/designhofbauer
CHECK: instagram.com/design.hofbauer

CHECK: audi-dialoge.de
CHECK: lightstream.at
CHECK: fahrtraum.at

Audi Quantum

THESIS PROJECT AT SCUOLA POLITECNICA DI DESIGN IN COLLABORATION WITH AUDI.

---

Master Projekt an der Scuola Politecnica di Design in Zusammenarbeit mit Audi.

 

DESIGNTEAM: Michael Hofbauer, Andrew Marshall (AUS), Ankur Singh Sengar (IND).
MY FIRST AUDI

AUDI QUANTUM CONCEPT BY MICHAEL HOFBAUER ON AUDI-DIALOGE.DE
AUDI QUANTUM ONLINE


INTERVIEW ABOUT AUDI QUANTUM AT AUDI DESIGN UNIverse

AUDI QUANTUM AT FORMTRENDS.COM
AUDI QUANTUM
AT TOPGEAR.COM
AUDI QUANTUM AT QUATTRODAILY.COM

Fiaker 2.0 Advanced Carriage

THE FIRST ESSENTIAL REQUIREMENT IS TO SOLVE STREET POLLUTION PRODUCED BY COACH TOURS IN CITIES THROUGH THE FORM OF HORSE REFUSE. FURTHER ON A SPECIFIC DESIGN FOR A  HORSE-DRAWN CARRIAGE HAS TO BE DEVELOPED, FOLLOWING THE CLASSICAL CABS IN THEIR FORMAL AESTHETICS DESPITE HAVING ITS OWN MODERN AND UP-TODATE FORM. THE CHALLENGE IS TO PRESENT A CONTEMPORARY AND ECOLOGICAL CONCEPT, STILL TRANSMITTING THE TYPICAL FEELING OF A COACH TOUR.

---

Als zentrale Aufgabenstellung gilt es ein Lösungskonzept für die aus der Fiakerfahrt resultierende Problematik der Straßenverschmutzung durch Pferdemist zu finden. In weiterer Folge geht es um die Gestaltung eines Fiakers, der in seiner formalen Ausformulierung zwar an die klassischen Vorgänger anknüpfen soll, jedoch auch ein eigenständiges, zeitgemäß-modernes Auftreten aufweist. Wichtig dabei ist, dass der Fiaker traditionell mit Pferden angetrieben wird. Es gilt, ein Konzept zu finden, das ein zeitgemäßes und umweltfreundliches Transportmittel präsentiert, wobei das Feeling einer Fiakerfahrt auf keinen Fall verloren gehen soll.
 

 

 

 

FIRST CONCEPT-SKETCHES | Erste Konzept-Skizzen

BALLPOINT AND MARKER | Handzeichnungen mit Marker
THE CAD MODEL WAS ENTIRELY BUILT IN RHINO AND RENDERED USING BUNKSPEED KEYSHOT. AFTERWARDS THE POSTPRODUCTION WAS MADE IN PHOTOSHOP.

---

Das 3D-Modell wurde zum Großteil in Rhino gebaut und in Bunkspeed Keyshot gerendert. Die Renderings wurden in  Photoshop nachbearbeitet.
CONCEPT DUNG_CLEANING FOCUS ON A FAST AND SIMPLE MECHANICAL SOLUTION

---

Das Konzept Dung_Cleaning beruht auf einer einfachen und raschen mechanischen Lösung.
THE CAD MODEL WAS EVENTUALLY MILLED IN FOAM. THE WHEELS WERE PRINTED VIA SELECTIVE LASER SINTERING. THE PARTS WERE COLORED AND ASSEMBLED TO A 1:6 SCALE MODEL.

---

Das CAD-Modell wurde in Hartschaum gefräst. Die Räder wurden mittels Selektivem Lasersintern 3D-gedruckt. Anschließend wurde das Modell lackiert und im Maßstab 1:6 zusammengebaut. 
FIAKER 2.0 ADVANCED CARRIAGE BY MICHAEL HOFBAUER IS A'DESIGN AWARD WINNER IN VEHICLE, MOBILITY AND TRANSPORTATION DESIGN CATEGORY, 2013 - 2014.

---

Fiaker 2.0 gewinnt den A'Design Award in der Kategorie Vehicle, Mobility and Transportation Design.

FIAKER 2.0 ADVANCED CARRIAGE BY MICHAEL HOFBAUER
THE MANURE MASTER

FIAKER 2.0 ADVANCED CARRIAGE BY MICHAEL HOFBAUER ON YANKODESIGN.COM
IN JANUARY THE PROJECT FIAKER 2.0 WAS PRESENTED AT FAHR(T)RAUM MATTSEE. SURROUNDED BY UNIQUE SAMPLES OF PORSCHE'S HISTORY THE SCALE MODELL CAN BE SEEN IN A SHOWCASE TOGEHTER WITH A BRIEF PROJECT-DESCRIPTION.

---

Im Jänner 2014 wurde das Projekt Fiaker 2.0 im Fahr(T)raum Mattsee präsentiert. Umgeben von einzigartigen Exponaten als Hommage an den österreichischen Autopionier Ferdinand Porsche wird das Modell Fiaker 2.0  gemeinsam mit einer kurzen Projekt-Beschreibung gezeigt. 
THE OWNER OF FAHR(T)RAUM MR. PIËCH CAME BY TO HAVE A LITTLE TALK ABOUT FIAKER 2.0
ONE CAN PROUDLY ANNOUNCE HIS ENTHUSIASM FOR THE PROJECT ;)

---

Sogar der Besitzer des Fahr(T)raums Herr PIËCH kam vorbei, um ein wenig über Fiaker 2.0 zu sprechen. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle seine Begeisterung für das vorgestellte Projekt erwähnt ;)